Schnellkontakt
+421-56-668 05 01
deutschmann@deutschmann.sk

Cookies helfen uns unsere Dienstleistungen zu verbessern. Durch Nutzen unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Weihnachtsfeier 2012

14.12.2012


Man sagt: Erst die Arbeit, dann das Vergnügen. Dies haben wir, DeutschMann-Leute, auch eingehalten. Das ganze Jahr durch haben wir fleißig gearbeitet und so, wie bereits ein paar Jahre vorher, auch dieses Jahr eine Belohnung in Form von Weihnachtsfeier bekommen. Es war jedoch keine gewöhnliche Feier, sondern eine hippies-artige. Wir alle kehrten durch unsere Kleidung und Tanzkreationen in die 60. – 70. Jahre zurück. Miriam bereitete für uns eine unzählige Menge an Überraschungen vor. Die größte Überraschung war, dass uns mit der Musik die Band The Backwards begleitete. 

Die Band The Backwards begann ihre Karriere 1995 in Košice in der Ostslowakei. So wie auch andere Bands präsentierten sie am Anfang ihre eigenen Songs. Nebenbei, aus Liebe zu Musik und zum Erweisen der Ehre ihrer Lieblingsband, bemühten sie sich die Musikproduktion von The Beatles zu interpretieren, was schließlich zur Hauptrichtung in ihrem Fortkommen wurde. Es war jedoch kein billiges Imitieren von Beatles, sondern ein komplexes Einstudieren von A bis Z. The Backwards bemühten sich von Anfang an um möglichst bestgetreue Interpretation der Lieder von jedem Album oder Single. 

foto03

Als einer der Beweise gilt auch der internationale Sieg bei New York Beatlefest im Jahr 1998. In der starken Konkurrenz unter 36 Bands gewannen The Backwards in "Battle of the Bands" – "Kampf der Bands" um die möglichst bestgetreue Interpretation und bekamen den 1. Platz.  The Backwards schufen eine hervorragende Atmosphäre, wir baten auch um Zugabe, da es doch eine einzigartige Gelegenheit war sie live zu sehen und zu hören. Nach ihrem Auftritt kamen sie um das Fotografieren mit uns und das Autogrammegeben nicht umher.

foto01

foto04

Bei der Feier ging es jedoch nicht nur um die Musik, sondern auch um Spiele und Geschenke. Wettbewerb gab es unter den einzelnen Abteilungen untereinander, einschließlich der Kollegen aus Kroatien, jeder Gewinner konnte sich das Geschenk heraussuchen. St. Nikolaus, der zu uns mit seinem Engel und dem Teufel kam, ging auch nicht leer aus. Jeder trug ihm sein Gedicht vor, das er sich fleißig vorbereitete. Wir bekamen Wörter, die im Gedicht vorkommen mussten. Es waren diese Wörter: Chef, Löffel, Weihnachtsbaum, Hypochonder, aufblasen, Ausklang.

foto05

Nach gutem Essen und den Spielen folgte die Bewertung der Firmenangestellten, die in der Firma seit 3, 4, 5, 7 und mehreren Jahren mit dabei sind. Während des ganzen Abends verlief auch der Wettbewerb um die Königin und den König der Feier. Dieses Jahr bekamen die Kronen: als Königin der Hippiesparty Ivana Sokoliová alias Soky und als König der Hippiesparty Matúš Halgaš alias Sony. Nach Mitternacht folgte freie Unterhaltung. Jeder konnte sich in den verschiedenen Stilrichtungen der Musik die seine finden. Und wann war der Schluss? Hm, erst gegen vier Uhr in der Früh :)

foto02

 

Schauen Sie sich bestimmt die Fotos an, sie sprechen für alles.

 

Es wird bereits die Weihnachtsfeier 2013 geplant, aber wie wird das Thema sein? Das verraten wir noch nicht. Aber wir freuen uns bestimmt jetzt schon!

Also auf Wiedersehen und –hören in einem Jahr! :)

Und Miriam - Danke für den hervorragenden Abend!

Lýdia Takáčová



Finden Sie uns auf Facebook

Zatvoriť

Finden Sie Händler in Ihrer Region

Wählen Sie die Sprache zum Kommunizieren aus: